Das Dorf

Ockholm ist ein kleines Friesendorf mit ca. 400 Einwohnern direkt an der Nordseeküste am Nationalpark Wattenmeer.

Die auffälligsten Siedlungen bilden 14 Warften, künstlich erschaffene Erdhügel auf denen im Kampf gegen die Sturmfluten in früherer Zeit gesiedelt wurde. Hier findet man eindrucksvolle, reetgedeckte Friesenhäuser

 

Ein Naturwanderweg durch des Vogelschutzgebiet im Hauke-Haien-Koog bietet Ihnen die Möglichkeit zu ausgedehnten Spaziergängen. Interessant sind auch die vom Naturzentrum angebotenen Watt-wanderungen.

Vom Hafen Schlüttsiel aus können Sie täglich die Schönheiten der Nordfriesischen Insel- und Halligwelt mit den Ausflugsschiffen erkunden. Hinter dem Seedeich gelangt man “per Drahtesel” auf dem gut ausgebauten Radweg zur (kostenlosen) Badestelle Schlüttsiel. Ockholm ist idealer Ausgangsort für zahlreiche Ausflüge. In einer halben Autostunde erreichen Sie z. B. das Königreich Dänemark im Norden oder Husum, die “ Graue Stadt am Meer” im Süden. Auch kulinarisch hat Ockholm einiges zu bieten: probieren Sie fang-frische Schollen, Aale oder Krabben und zur Verdauung einen Teepunsch.